http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Zeit für einen Blog

Wie der Titel schon sagt, ist es bei mir an der Zeit mit einem Blog anzufangen. Das hört sich in erster Linie wie ein Pflichtprogramm an, was es doch aber nicht sein sollte. Trotzdem will ich versuchen einmal meine Gedanken niederzuschreiben, und sei es nur wegen der Tatsache es dann geschrieben zu haben. Also, wo fange ich am Besten an? Naja, ich versuchs mal so:

Im Moment wohne ich in Österreich, nicht weit von unserer Hauptstadt Wien. Möchte ich hier sein? Nein, ganz sicher nicht...und warum? Weil meine Freundin in Deutschland wohnt und ich, bei einer Distanz von über 700 Kilometern, so gut wie nie zu ihr fahren kann. Erst letztens hat mich ein Freund gefragt wie ich damit klar komme...und in dem Moment wusste ich nicht einmal eine Antwort auf seine Frage. Alles was ich wusste war die Tatsache dass es irgendwie weitergehen musste und dass ich eines Tages zu ihr fahre...und dann auch bleibe. Diesen Tag sehne ich herbei wie nichts anderes, auch wenn ich weiß dass es nicht leicht wird. Hier in Österreich habe ich eigentlich alles was man sich wünschen kann: Ein Dach über dem Kopf, Familie, Freunde...und trotzdem hält mich hier kaum etwas. Eines Tages werde ich das alles aufgeben. Kaum jemand weiß dass ich plane nicht nur ein Jahr oder zwei bei meiner Freundin zu bleiben. Und wirr wie mein Kopf nun mal so ist, rätsle ich mittlerweile wie mein Freundeskreis wohl so reagieren wird... Werden sie sich für mich freuen? Werden sie traurig darüber sein dass ich gehe? Wird es sie überhaupt interessieren...?

11.1.11 03:29
 
Letzte Einträge: Autofahren macht Spaß, Mal wieder draußen, Psychisches Wrack


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de